Akupressur

48. TCM Kongress Rothenburg, 23.-27. Mai 2017

Die renommiertesten TCM-ReferentInnen der Welt vermitteln integrative + klassische Konzepte der CM auf dem größten TCM-Kongress in der westlichen Hemisphäre. Mehr Infos unter www.tcm-kongress.de

Beschwerdefreie Augen trotz Heuschnupfens

Schwerpunktthema Heuschnupfen und Allergien

Tipps, Tricks und Studien zum Thema Heuschnupfen. Wirkt Akupunktur bei Heuschnupfen? Und was kann sonst noch Linderung verschaffen? Hier können Sie mehr lesen

Meditation
Mitglied werden

Mitglied werden

Die Mitgliedschaft in der AGTCM e.V. steht allen Interessierten offen. Erfahren Sie mehr ...

Massage
Mediathek

TCM Kongress Videos in unserer Mediathek

Erleben Sie großartige Kurse mit den weltbesten Referent/inn/en hautnah im Video.

Suche nach einem Therapeut/inn/en in Ihrer Nähe Mehr Suchoptionen

Navigation

Nobelpreis für Medizin für Anti-Malaria Mittel extrahiert aus TCM-Kraut Qing Hao

Millionen Menschen verdanken dem Wirkstoff Artemisin ihr Leben. Dafür wurde der Chinesischen Forscherin YouYou Tu nun gut 40 Jahre nach Entdeckung dieses Wirkstoffs der Nobelpreis für Medizin verliehen.

You You Tu begann bereits Ende der 60er Jahre damit, Heilpflanzen die traditionell in China im Rahmen der Chinesischen Medizin verwendet wurden, auf Ihre Wirksamkeit gegen den Malaria Erreger zu prüfen. Dabei stieß Sie auf den einjährigen Beifuß (Chin. Qing Hao, lat. Artemisia annuae herba) der in China für fieberhafte Erkrankungen angewendet wurde. In einem alten Buch der Chinesischen Pharmakologie fand sie Hinweise auf die richtige Zubereitungsweise, damit der Wirkstoff wirksam und nicht toxisch ist. Später extrahierte sie den Wirkstoff Artemisin daraus.

Dieser Wirkstoff zeigte sich in klinischen Studie als signifikant wirksam, um die Vermehrung von Plasmodien, den Erregern der Malaria, zu hemmen. Zusätzlich schienen sich auch kaum Resistenzen gegen den Wirkstoff zu entwickeln.

In einem Interview sagte Sie „Artemisin ist ein Geschenk der Traditionellen Chinesischen Medizin für die Menschen dieser Welt. Es ist von großer Bedeutung in der Heilung von Malaria und anderen Infektionskrankheiten und die Weltgesundheit zu schützen. Die Entdeckung von Artemisin ist ein erfolgreiches Beispiel für die kollektive Erforschung der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) in China.“

Für diese Lebensleistung erhielt sie im Oktober 2015 den Nobelpreis für Medizin verliehen.