Akupressur

46. TCM Kongress Rothenburg, 12. bis 16. Mai 2015

Die renommiertesten TCM-ReferentInnen der Welt vermitteln integrative + klassische Konzepte der CM auf dem größten TCM-Kongress in der westlichen Hemisphäre. Mehr Infos unter www.tcm-kongress.de

Massage
Mediathek

TCM Kongress Videos in unserer Mediathek

Erleben Sie großartige Kurse mit den weltbesten Referent/inn/en hautnah im Video.

Suche nach einem Therapeut/inn/en in Ihrer Nähe Mehr Suchoptionen

Navigation

Willkommen im Portal der Arbeitsgemeinschaft für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin e.V.

Wir arbeiten seit 1954 für einen hohen Ausbildungsstandard in der Traditionellen Chinesischen Medizin in Deutschland und wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen auf unseren Seiten.

Aktuelle Meldungen

46. TCM Kongress Rothenburg 2015 - Nur noch eine Woche bis zum größten TCM Kongress außerhalb Asiens

Der 46. TCM Kongress Rothenburg findet vom 12. – 16. Mai 2015 in Rothenburg ob der Tauber statt und stellt die Themenbereiche ,Adjuvante TCM-Therapien in der Onkologie, Erkrankungen des Bewegungsapparats, Sun Si Miao: Arzt und Philosoph‘ in den Mittelpunkt.

Fünf Kongresstage widmen sich ausführlich diesen Themen aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin. Eine Vielzahl an Vorträgen, aber auch kleinere Intensiv-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene, die mit unterschiedlicher Fokussierung zu Weiterbildung und Fach-Diskussion einladen, stehen in diesem Jahr auf der Agenda des international renommierten Kongresses für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM).

Besonders freut uns, dass auch dieses Jahr wieder die WHO zu Gast beim TCM Kongress Rothenburg sein wird. Beim TCM Kongress Rothenburg 2014 wurde durch die WHO Expertenwissen der 36 anwesenden internationalen TCM-Gesellschaften erfragt, zum Thema „Internationale Klassifikation der TCM“ gearbeitet und die Strategie der WHO zur Implementierung von Traditionellen Medizinsystemen in die nationalen Gesundheitssysteme vorgestellt.

Frauengesundheit – ein Thema der Woche der TCM vom 16. bis 22. März 2015

Traditionelle Chinesische Medizin bei gynäkologischen Beschwerden
Berlin, 9. März 2015 – Frauengesundheit ist eng mit dem monatlichen Zyklus und hormonellen, physiologischen, emotionalen und mentalen Veränderungen verbunden. Schon geringe Störungen können sich auf den Monatszyklus empfindlich auswirken und gynäkologische Beschwerden hervorrufen.

Im Rahmen der zweiten „Woche der TCM“ vom 16. bis 22. März 2015 informiert die Arbeitsgemeinschaft für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin (AGTCM) über die Möglichkeiten der Schmerzbehandlung bei gynäkologischen und anderen Beschwerden. Die Themenwoche wird von den 1.600 in der AGTCM organisierten Heilpraktikern, Ärzten und Nicht-Medizinern sowie von sechs Kooperationsschulen aktiv mit Vorträgen und Informationstagen gestaltet.

Aktionswoche »Woche der Traditionellen Chinesischen Medizin« vom 16.-22. März 2015

Fokus: Schmerztherapie
Berlin, 27. Januar 2015 – Im Frühjahr 2015 findet zum zweiten Mal die bundesweite Woche der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) statt. Initiator ist die Arbeitsgemeinschaft für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin (AGTCM). Die Themenwoche widmet sich in diesem Jahr der alternativen Schmerztherapie und wird aktiv von den 1.600 in der AGTCM organisierten Ärzten, Heilpraktikern und Nicht-Medizinern gestaltet.

Newsletter des CTCA - Centrum für Therapiesicherheit in der Chinesischen Arzneitherapie

Das CTCA fühlt sich der Sicherheit in der Anwendung der chinesischen Arzneiheilkunde verpflichtet und setzt sich für den Erhalt dieser wertvollen Therapierichtung unter Bedingungen des 21. Jahrhunderts ein.

Hier können Sie den aktuellen Newsletter als PDF herunterladen, u.a. mit folgenden Themen:
- Experimentelle Studie zur Schwangerschaftstoxizität der CA zurückgewiesen
- Publikation zu Leberschäden durch CA geht an der TCM vorbei
- Phlebosklerotische Colitis – eine sehr seltene mit Gardeniae Fructus (zhizi) assoziierte Nebenwirkung
- Positive Effekte der gleichzeitigen Einnahme von Tamoxifen und CA bei
Brustkrebspatientinnen
- Keine Hinweise auf Nierenschädlichkeit durch Chinesische Arzneitherapie
Mehr Informationen über das CTCA finden Sie auf der Webseite: http://www.ctca.de

60 Jahre AGTCM - Rückblicke, Gratulationen, Danksagungen

Hier können Sie sich die Festschrift »60 Jahre AGTCM« mit vielen Anekdoten und Erinnerungen herunterladen

AGTCM-Mediathek

Sehr informatives Video rund um die Funktionsweisen und Inhalte der AGTCM-Mediathek.

Therapeut/inn/en in Ihrer Nähe finden

Erweiterte Suche nach Therapeuten

Schnell-Einstieg

Qualitätskommision

Qualitätsanspruch

Wir stellen einen der höchsten Ansprüche in Deutschland an Aus- und Fortbildungen und an die Therapeuten unserer Therapeutendatenbank. Die Qualitätskommission für Aus- und Weiterbildung (QAW) prüft und sichert diese Ansprüche.

Kongress

Aus- und Weiterbildung

Als Arbeitsgemeinschaft setzen wir uns für Qualität in Lehre und Anwendung der Chinesischen Medizin, für die Bewahrung deren traditionellen Werte sowie die Vermittlung und Weiterentwicklung der Chinesischen Medizin in ihrer Vielfalt ein.

Teilen bei ...