Akupressur

48. TCM Kongress Rothenburg, 23.-27. Mai 2017

Die renommiertesten TCM-ReferentInnen der Welt vermitteln integrative + klassische Konzepte der CM auf dem größten TCM-Kongress in der westlichen Hemisphäre. Mehr Infos unter www.tcm-kongress.de

Beschwerdefreie Augen trotz Heuschnupfens

Schwerpunktthema Heuschnupfen und Allergien

Tipps, Tricks und Studien zum Thema Heuschnupfen. Wirkt Akupunktur bei Heuschnupfen? Und was kann sonst noch Linderung verschaffen? Hier können Sie mehr lesen

Meditation
Mitglied werden

Mitglied werden

Die Mitgliedschaft in der AGTCM e.V. steht allen Interessierten offen. Erfahren Sie mehr ...

Massage
Mediathek

TCM Kongress Videos in unserer Mediathek

Erleben Sie großartige Kurse mit den weltbesten Referent/inn/en hautnah im Video.

Suche nach einem Therapeut/inn/en in Ihrer Nähe Mehr Suchoptionen

Navigation

Neuigkeiten-Archiv TCM

  •  
  • 1
  • 2
  • Vor
Seite 1 von 2, 13 Treffer

Kraftbrühe für das Frühjahr und bei Pollenallergie

Kraftbrühen sind bewährte Hausmittel, um die Lebensenergie Qi und die Abwehrkräfte zu stärken. Sie harmonisieren zahlreiche Körperfunktionen sowie Kälte- oder Hitzegefühle. Im Westen sind Kraftbrühen zur Geburt, im Wochenbett und bei Infektanfälligkeit überliefert. Sie haben jedoch ein deutlich breiteres Wirkungsspektrum, auch bei Pollenallergien. Lesen Sie hier, wie Sie eine Kraftbrühe zusammenstellen können, die auch allergische Symptome lindern kann.

Heuschnupfen – Symptom einer Verdauungsschwäche

Heuschnupfen, die Allergische Rhinitis beruht nach Vorstellungen der westlichen Medizin auf einer übermäßigen Reaktion des Immunsystems in den oberen Atemwegen auf Pollen. Nase, Rachenraum und Bronchien sind am häufigsten betroffen. Auch die Augen und seltener die Ohren können von der allergischen Überreaktion betroffen sein. Die Chinesische Medizin hat einen anderen Ansatz, der auf der Vorstellung aufbaut, dass die oberen Verdauungsorgane, das Milz Pankreas System, geschwächt sind und die Nahrung nicht ausreichend verdauen. Dadurch kommt es zu einer übermäßigen allergischen Reaktion. Hier lesen Sie mehr dazu.

Studien ergeben hohe Erfolgsraten der Akupunktur bei Heuschnupfen

Eine groß angelegte Untersuchung der Techniker Krankenkasse von 2004 zeigte bei Heuschnupfen sehr gute Therapieergebnisse. Wissenschaftler der Charité in Berlin haben im Auftrag der TK drei Jahre lang geforscht und herausgefunden: Akupunktur „wirkt sicher und dauerhaft“.

Heuschnupfen und juckende Augen - so kann Ihnen chinesischer Chrysanthementee Linderung verschaffen

Es gibt einige einfache und sehr effektive Möglichkeiten, Heuschnupfen selbst, z.B. mit Chrysanthemenblüten, zu lindern, wenn Antihistaminika und Cortison vermieden werden sollen und kein Akupunkteur oder Kräutertherapeut zur Verfügung steht. Doch selbst, wenn man sich in Behandlung befindet, stellen diese Maßnahmen eine sehr hilfreiche Unterstützung der Therapie dar.

Selbsthilfetipps: Akupressur bei Heuschnupfen

Akupressur ist die sanfte Massage von Akupunkturpunkten. Sie eignet sich bei Heuschnupfen und allergischen Asthma hervorragend, um Symptome wie juckende, fließende oder verstopfe Nase, Niesreiz, gerötete, juckende, tränende Augen und Ähnliches zu lindern, die für den Betroffenen sehr lästig sein können. Akupressur ist nicht ganz so wirkungsvoll wie Akupunktur, kann aber zur Linderung von Beschwerden beitragen und jederzeit durchgeführt werden. Hier lesen Sie wie.

Süddeutsche Zeitung: Akupunktur kann Heuschnupfen lindern!

Akupunktur lindert die Beschwerden bei Heuschnupfen. Mehrere Studien, u.a. des Universitäts-Klinikums Charité in Berlin, haben den wissenschaftlichen Nachweis erbracht. Eine kurze Zusammenfassung und den Link zum Artikel der Süddeutschen Zeitung finden Sie hier:

Professur für Forschungen zur Akupunktur

Eine der führenden Universitäten Großbritanniens, die Universität von York, hat eine Professur zur Forschung über Akupunktur eingerichtet. Dr. Hugh MacPherson, der bereits mehrere Male auf dem TCM Kongress Rothenburg wissenschaftliche Vorträge gehalten hat, wird diese Professur innehaben.

Schröpfen - Das Geheimnis der weltbesten Sportler in Rio de Janeiro scheint gelüftet

Sicherlich haben Sie in den Medien bereits Bilder des vielleicht weltbesten Schwimmers, Michael Phelps, gesehen, der sich während der Wettkämpfe in Rio de Janeiro einer Schröpfbehandlung unterzogen hat. Was ist diese in der Chinesischen Medizin bereits seit tausenden Jahren angewandte Therapiemethode?

Geheimcode der Heilpflanzen - Chinesische Wissenschaftler entschlüsseln die Heilkräfte der Natur (Feature auf RBB Kulturradio)

Ein Forscherteam der Biomedizinischen Fakultät der Universität Nanjing (China) findet die Erklärung, auf welche Art und Weise Heilpflanzen aus der TCM bei Heilung und Linderung von Krankheiten wirken.

Nobelpreis für Medizin für Anti-Malaria Mittel extrahiert aus TCM-Kraut Qing Hao

Millionen Menschen verdanken dem Wirkstoff Artemisin ihr Leben. Dafür wurde der Chinesischen Forscherin YouYou Tu nun gut 40 Jahre nach Entdeckung dieses Wirkstoffs der Nobelpreis für Medizin verliehen.

  •  
  • 1
  • 2
  • Vor
Seite 1 von 2, 13 Treffer