Meditation
Mitglied werden

Mitglied werden

Die Mitgliedschaft in der AGTCM e.V. steht allen Interessierten offen. Erfahren Sie mehr ...

Massage
Mediathek

TCM Kongress Videos in unserer Mediathek

Erleben Sie großartige Kurse mit den weltbesten Referent/inn/en hautnah im Video.

Suche nach einem Therapeut/inn/en in Ihrer Nähe Mehr Suchoptionen

Navigation

Akupunkturpunkt

Xué bedeutet eigentlich „Loch“. Die Akupunkturpunkte sind Stellen, an denen, vergleichbar mit Fenstern, das Qi leicht zu erreichen ist. Sie eignen sich daher besonders für die Behandlung mit Massage, Moxibustion und Akupunktur.

Akupunkturpunkt Schriftzeichen

xuéwèi - Akupunkturpunkt

Über den ganzen Körper verteilt gibt es ca. 800 solcher Punkte; sie liegen meist entlang der Meridiane. Liegen sie daneben, werden sie Extrapunkte genannt. Es gibt verschiedene Klassen von Punkten, die ähnliche Wirkungen auf ihren jeweiligen Meridiane und / oder ihnen zugeordneten Organe und Körperbereiche haben. Die Punkte sind entsprechend ihrer Lage auf dem Meridian benannt. Jeder Punkt hat auch einen Namen, der – mit Kenntnis der chinesischen Symbolik und Philosophie – Rückschlüsse auf seine Funktion und Wirkung zulässt. Die Akupunkturpunkte liegen an genau definierten Stellen, die sich anhand anatomischer Merkmale finden lassen. Mit etwas Übung erspürt man viele Punkte auch mit dem Finger: streift man leicht über sie hinweg, hat man das Gefühl in eine Vertiefung zu fallen. Auch mit Geräten lassen sich die Punkte finden, da die Haut an dieser Stelle einen veränderten elektrischen Widerstand aufweist.