Gesundheitsversorgung verbessern mit TCM
Ansprechpartner Mitglied werden

Stress – Chinesische Medizin kann helfen

Berlin, 21.10.2020 – Die gemeinsame Aktion von AGTCM – Fachverband Chinesische Medizin und dem Verband der TCM-Apotheken in Deutschland geht mit dem Thema Stress in die zweite Runde. Denn auch im bevorstehenden Corona-Herbst mit seinen Beschränkungen und Herausforderungen wird Stress ein verbreitetes Problem sein. Die Chinesische Medizin bietet auch hier wertvolle Ansätze und Methoden, die auf jahrtausendealtem Wissen basieren.

Mit einem gemeinsamen Flyer zum Thema Stress machen die AGTCM und die Arbeitsgemeinschaft deutscher TCM-Apotheken auf die Angebote und Leistungen der TCM-Therapeuten und der TCM-Apotheken aufmerksam (TCM = Traditionelle Chinesische Medizin). Der Flyer wird über die TCM-Apotheken verteilt und informiert darüber, wie Chinesische Medizin zur Bewältigung von Stress und zur Entspannung beitragen kann.

„Manchmal können wir den Stress, dem wir ausgesetzt sind, nicht beeinflussen“, erläutert Dr. Martina Bögel-Witt, 1. Vorsitzende der AGTCM. „Wir können uns aber – zum Beispiel mit Tees aus chinesischen Heilkräutern – Erleichterung und Entspannung verschaffen.“ Die Chinesische Arzneimitteltherapie ist eine der fünf therapeutischen Säulen der TCM. Sie wird traditionell angewendet und kann Stress entgegenwirken. Dabei empfiehlt der TCM-Therapeut eine spezielle Mischung aus TCM-Heilkräutern, die auf die individuellen Bedingungen des jeweiligen Patienten abgestimmt ist. Die Heilkräuter werden als Tee zubereitet und können so bequem getrunken werden. Sie sind in den zertifizierten TCM-Apotheken erhältlich, Sicherheit, Reinheit und Qualität werden so garantiert.

„Mit unserer gemeinsamen Aktion möchten wir auf das Angebot der TCM-Therapeuten und der auf TCM spezialisierten Apotheken aufmerksam machen“, sagt Dr. Martina Bögel-Witt. „Gerade in anstrengenden und für viele Menschen stressigen Zeiten wie diesen kann die Traditionelle Chinesische Medizin unkompliziert helfen und dazu beitragen, entspannter durch den Winter zu kommen.“

Weitere Informationen:

Hier finden Sie u. a. eine Liste der teilnehmenden TCM-Apotheken.

Hier finden Sie Informationen für Patienten zu Anwendungsgebieten der TCM.

Den gesamten Text der Presseinfo finden Sie hier als Download

Pressekontakt

AGTCM-Pressestelle
Juliane Papendorf
Telefon: +49 (0)176 - 10 30 51 87
E-Mail: papendorf(at)agtcm.de

Aus- und Weiterbildung

Mitglied werden

Unterstützung bei Ihrer täglichen Arbeit

Werden Sie Mitglied in der AGTCM und profitieren Sie von unseren vielfältigen Service- und Beratungsangeboten.

Mehr erfahren

Mitglied werden

Werden Sie Teil dieses starken Verbundes

Die AGTCM entwickelt und sichert die Zukunft der Chinesischen Medizin.

Wir sind die ersten Ansprechpartner für die Politik und Wissenschaft und setzen uns für die Verbesserung der Gesundheitsversorgung der Bevölkerung durch TCM ein.

So werden Sie Mitglied