Durch die AGTCM zertifiziert: Aus- und Weiterbildungen, die zu Behandlungserfolgen führen
Aus- und Weiterbildung Mitglied werden

Studienaufenthalte in Chengdu, China - Lernen Sie Akupunktur, Arzneimitteltherapie und Tuina im Herkunftsland

Möchten Sie Chinesische Medizin mit allen Sinnen erfahren? Langjährige Mitglieder der AGTCM beraten Sie ausführlich bei der Planung einer Studienreise zu unserem Kooperationspartner, der Chengdu University of Traditional Chinese Medicine. Dort haben Sie die außerordentliche Gelegenheit, am Lehrkrankenhaus der Universität mit erfahrenen TCM-Ärzten und -Ärztinnen zu arbeiten und zu studieren.

So können Sie Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten auf intensive und angenehme Weise vertiefen und wertvolle klinische Erfahrungen sammeln. Sie sehen an einem Vormittag viele Patienten mit den unterschiedlichsten Symptomen und schauen dabei diesen angesehenen Praktikern der TCM über die Schulter. Dabei stehen Ihnen gut ausgebildete Dolmetscher zur Seite, die sowohl die englische Sprache als auch die Theorie der TCM beherrschen.

Eine Studienfahrt nach China ist auch für Fortgeschrittene eine sinnvolle Ergänzung für die tägliche Arbeit, da im Ursprungsland der TCM Neues zu erfahren ist, das durch praktische Übung sofort vertieft werden kann.
Auf dem Youtube Kanal der AGTCM können Sie auch ein Video eines ehemaligen Teilnehmers betrachten, der von seinen lehrreichen Erfahrungen berichtet.

Termin der Gruppen-Studienreise

Da es im Sommer sehr heiß und schwül-feucht in Chengdu ist, werden die Reisen stets entweder im Frühjahr oder im Herbst veranstaltet.
Wegen der Corona-Pandemie findet 2020 keine Studienreise statt.
Möchten Sie informiert werden, sobald eine neue Studienreise in Planung ist, dann schreiben Sie bitte eine Mail an chinareisen(at)agtcm.de.

Kosten

Der Reisepreis für eine zweiwöchige Studienreise betrug bisher etwa 2500,– Euro inkl. Flug ab Deutschland, Studiengebühren, Unterkunft in Chengdu in einem 3-Sterne-Hotel, Transfer, Ausflüge und Verpflegung. Zusätzlich wurde eine Organisationspauschale von 250 € (AGTCM-Mitglieder 200 €) erhoben.

Die aktuellen Kosten sind noch nicht bekannt und werden zu gegebenem Zeitpunkt bekanntgegeben.

Klinische Praxis und theoretisches Studium

Die klinische Praxis findet vormittags im Krankenhaus der Chengdu University in ambulanten und stationären Abteilungen für alle Therapiemethoden der TCM statt. Drei Nachmittage in der Woche sind den Vorlesungen gewidmet. Die Themen des theoretischen Unterrichts werden vorab in Deutschland mit allen Teilnehmenden abgesprochen. Die Lehrenden sind Professoren und Professorinnen der Universität. Das Lehrkrankenhaus hat Abteilungen für Innere Medizin (Nei Ke), Akupunktur/Moxibustion und Tuina. Es besteht die Möglichkeit, zwischen Akupunktur, chinesischer Arzneimitteltherapie und Tuina zu wählen. Sofern die Kapazitäten des einzelnen Arztes oder der einzelnen Ärztin und des Krankenhauses es zulassen, werden Ihre Wünsche voll berücksichtigt werden.

Impressionen von der Chengdu University of Chinese Medicine
 

Akupunktur

In den Akupunkturambulanzen werden überwiegend Facialisparesen, Schmerzsyndrome und die Folgen von Schlaganfällen behandelt, aber auch gynäkologische Leiden und Kinderwunsch ebenso wie Osteoporose, Verdauungsbeschwerden und allergische Erkrankungen.

Chinesische Arzneimitteltherapie

Die 13 Abteilungen für innere Medizin (Nei Ke) sind auf Behandlung mit Kräutern spezialisiert. Hier gibt es u. a. Spezialisten und Spezialistinnen für Hauterkrankungen, Gynäkologie, Diabetes und Herz-Kreislauferkrankungen.

Tuina

Die Massage ist eine wichtige Ergänzung zu den übrigen Therapierichtungen insbesondere bei Schmerzen im Bewegungsapparat und nimmt in Chengdu ebenfalls einen wichtigen Raum ein.

Teilnahme

Sie sollten über solide Grundkenntnisse in der Chinesischen Medizin sowie der Therapierichtung verfügen, für die Sie sich während Ihres Aufenthaltes in China entscheiden. Das Studium des Shanghan Lun ist für eine erfolgreiche Weiterbildung in Kräutermedizin an der Universität Chengdu sehr hilfreich. Falls dies gewünscht wird, lässt sich auch ein gemischtes Programm Akupunktur/Pharmakologie/Tuina organisieren.
Wenn die Mindestteilnehmerzahl für eine Studiengruppe von 8 –10 Personen nicht erreicht wird, muss die Bereitschaft bestehen, sich einer anderen internationalen Gruppe anzuschließen.

Die AGTCM unterstützt die Organisation der Studienreise zu unserer Partneruniversität Chengdu, mit der die AGTCM seit Jahrzehnten enge Verbindungen pflegt.
Die AGTCM e.V. ist kein Reiseveranstalter.
Eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht Voraussetzung für die Teilnahme an der Reise. Die Reise steht allen offen, die an der Chinesischen Medizin interessiert sind.

Infoveranstaltungen

Eine Infoveranstaltung findet in Rothenburg o. d. T. im Rahmen des jährlich stattfindenden TCM Kongress Rothenburg statt.

Kontakt

Babett Ohlen
Leitung Studienreisen
Klothof 6
21629 Neu Wulmstorf
Telefon: +49 (0) 4168 911648
E-mail: chinareisen(at)agtcm.de

Tom Tuchardt
Silbersteinstr. 97
12051 Berlin
Tel: +49-176-96322019
E-mail: pr(at)agtcm.de

Begleitprogramm

Chengdu liegt in der Provinz Sichuan im Südwesten Chinas. Mit seiner wunderschönen Umgebung und wegen seiner Geschichte bietet es vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

Chengdu selber bietet mit vielen Parks, Teehäusern, Märkten, alten Tempeln, modernen Einkaufszentren und alten Stadtvierteln ein ganzes Spektrum an Sehenswürdigkeiten. Besonders zu nennen sind auch das neue Chengdu-Museum, das Jinsha-Museum, der Park um die Strohhütte des Tang Dichters Du Fu, der Antikmarkt und das tibetische Viertel. Als halb- bzw. ganztägige Ausflüge werden der Besuch des Kräutermarktes und des Pandaparks angeboten. Auch eine Fahrt zum daoistischen Berg Qingcheng Shan und zum Großen Buddha von Leshan stehen auf dem Programm. Abgerundet wird die Reise auf Wunsch mit dem Besuch der Sichuan-Oper.

Es gibt in Chengdu zahlreiche Garküchen und Restaurants. Bekannt ist die Sichuan-Küche für ihre aromatische Schärfe und den Sichuanpfeffer. Aber es gibt auch milde Speisen.

Es besteht die Möglichkeit, Begleitpersonen mitzunehmen, die nicht am Klinikprogramm teilnehmen möchten.

Aus- und Weiterbildung

Mitglied werden

Unterstützung bei Ihrer täglichen Arbeit

Werden Sie Mitglied in der AGTCM und profitieren Sie von unseren vielfältigen Service- und Beratungsangeboten.

Mehr erfahren

Mitglied werden

Werden Sie Teil dieses starken Verbundes

Die AGTCM entwickelt und sichert die Zukunft der Chinesischen Medizin.

Wir sind die ersten Ansprechpartner für die Politik und Wissenschaft und setzen uns für die Verbesserung der Gesundheitsversorgung der Bevölkerung durch TCM ein.

So werden Sie Mitglied