Interessantes aus der Welt der TCM

Professur für Forschungen zur Akupunktur

Eine der führenden Universitäten Großbritanniens, die Universität von York, hat eine Professur zur Forschung über Akupunktur eingerichtet. Dr. Hugh MacPherson, der bereits mehrere Male auf dem TCM Kongress Rothenburg wissenschaftliche Vorträge gehalten hat, wird diese Professur innehaben.


Hinweis 28.9.2020: Vor Kurzem erreichte uns die traurige Nachricht, dass Hugh MacPherson im August 2020 verstorben ist. In Kürze werden wir einen Nachruf und eine Würdigung unter dieser Rubrik veröffentlichen.

Damit ist Großbritannien ein Vorreiter bei der Anerkennung der Rolle der Chinesischen Medizin in der Gesundheitsversorgung der Bevölkerung. Die Integration traditioneller Medizinsysteme in die nationalen Gesundheitssysteme ist eine der Forderungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Dr. Hugh MacPherson gründete in den 90er Jahren das Northern College of Acupuncture (NCA) sowie die Stiftung zur Erforschung der Traditionellen Chinesischen Medizin und wurde 2003 zum Forschungsbeauftragten am Institut für Gesundheitswissenschaften an der Universität von York ernannt.

Sein Schwerpunkt war dabei die Erforschung der Effektivität, Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Wirkmechanismen von Akupunkturbehandlungen. Dabei haben seine systematischen Untersuchungen von Akupunkturbehandlungen bei chronischen Schmerzzuständen (z.B. Lendenwirbelsäulen- und Nackenschmerzen, Kopfschmerzen und Migräne sowie Osteoarthritis) den definitiven Beweis dafür geliefert, dass Akupunktur mehr als Placebo ist. MacPhersons Untersuchungen, die auch bildgebende Verfahren der Hirnforschung einschlossen, haben großes Interesse in der Wissenschaft hervorgerufen und über die Ergebnisse seiner Forschung wurde in diversen Wissenschaftssendungen der BBC berichtet.

Seine über einhundert von Fachleuten überprüften wissenschaftlichen Veröffentlichungen haben stark dazu beigetragen, die Akupunktur auf ein evidenzbasiertes Fundament zu stellen und er strebt danach, dies weiter auszubauen. In seiner Antrittsrede sagte er, „Es ist ein großes Privileg und eine Ehre, durch eine der führenden Universitäten Großbritanniens auf diese Art und Weise anerkannt zu werden. Als neuernannter Professor für Forschungen zur Akupunktur werde ich weiterhin die bestmögliche evidenzbasierte Medizinforschung im Feld der Akupunktur anwenden.“.

Mehr Information zu Hugh MacPherson und eine Übersicht seiner wissenschaftlichen Artikel finden Sie unter diesem Link: www.hughmacpherson.com

Aus- und Weiterbildung

Therapeut:innen finden

Mitglied werden

Werden Sie Teil dieses starken Verbundes

Die AGTCM entwickelt und sichert die Zukunft der Chinesischen Medizin.

Wir sind die ersten Ansprechpartner für die Politik und Wissenschaft und setzen uns für die Verbesserung der Gesundheitsversorgung der Bevölkerung durch TCM ein.

So werden Sie Mitglied